Grüne wollen Auskunft von Oberbürgermeister Fried über fragwürdige Rodungs- und Rückschnittmaßnahmen

Anlässlich von Bürgerberichten haben die Grünen in Neunkirchen in einer Anfrage an Oberbürgermeister Jürgen Fried Auskunft über Rodungs- und Rückschnittmaßnahmen in Neunkirchen verlangt. Hierzu erklärt Nico Wettmann, Vorsitzender der Grünen in Neunkirchen:

„Wie uns von Bürgerinnen und Bürgern der Kreisstadt Neunkirchen mitgeteilt wurde, soll es im Stadtgebiet mehrfach zu fragwürdigen Rodungs- und Rückschnittmaßnahmen gekommen sein. Hierbei sei unter anderem der Baumbestand in der Ringstraße betroffen.

Wir wollen von Oberbürgermeister Jürgen Fried wissen, ob und seit wann der Stadtverwaltung solche Rodungs- und Rückschnittmaßnahmen bekannt sind und ob hier Verstöße gegen geltendes Naturschutzrecht vorliegen.“

Hinweise zu weiteren fragwürdigen Rodungs- und Rückschnittmaßnahmen nehmen die Grünen unter folgender Mailadresse entgegen: baumschutz@gruene-neunkirchen.de

Die Anfrage kann hier heruntergeladen werden: Anfrage herunterladen

Verwandte Artikel